Osternest bzw. Osterkranz


Zutaten für Personen

Zutatengruppe
griffiges Mehl 500 g
Staubzucker 100 g
Salz 1 Prise
Germ 1 Würfel
Eidotter 3
Butter, weich 60 g
Milch (lauwarm) 250 ml
Zitronenschalen unbehandelt, abgerieben 1/2
Vanillezucker 2 Packungen
Ei, zum Bestreichen 1
Hagelzucker
Merken / Teilen
facebook sharing button
twitter sharing button
pinterest sharing button
email sharing button
sharethis sharing button

Beschreibung

Osternester schon mal selbst gebacken?

Dieses Rezept ist einfach & schnell nachgemacht.


Merkmale

Zubereitungszeit: 70 Minuten

Schwierigkeit: mittel


Kategorien
Brot & Gebäck, Lungauer Kochwerk, Süßes, Süßes & Desserts

Zubereitung

 


Die Zutaten zu einem geschmeidigen Germteig kneten. Den Teig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis er ca. doppelt so groß ist.


 


Tipp: Man kann den Teig dann nochmals zusammenkneten und erneut gehen lassen, dann wird er feiner.


 


Den Teig in 24 Stücke teilen und zu 8 kleinen Zöpfen mit jeweils 3 Strängen flechten. Jeden Zopf zu einem kleinen Kranz formen (ca. 10 cm Durchmesser), auf ein vorbereitetes Backblech geben und mit verquirltem Ei bepinseln. Nach Belieben mit Hagelzucker bestreuen.


 


Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 15 bis 25 Minuten backen.


 


Auf die noch warmen Kränze platziert man jeweils in der Mitte dann ein Ei.


Autor: Lungauer Kochwerk
Zurück zur Übersicht
Leader

Mehr Informationen: Bund, Land Salzburg, Europäische Union
Nach Oben