Krautstrudel mit Speck und Schwammerl


Zutaten für Personen

Fülle
Kraut oder Kohl 500 Gramm
Speck 100 Gramm
Zwiebel 1
Schwammerl 100 Gramm
Butter 1 EL
Kräuter, gehackt 1 EL
Obers 150 ml
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Knoblauchzehen 2
Ei, zum Bestreichen
Topfenmürbteig
Mehl (glatt) 200 Gramm
Butter kalt 150 Gramm
Topfen 150 Gramm
Salz 1 Prise
Kräutersoße
Zwiebel 1 halbe
Öl 1 EL
Schlagobers 100 ml
Creme fráiche 1 EL
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Gemüsefond 100 ml
Maizena etwas
frische Kräuter
Merken / Teilen
facebook sharing button
twitter sharing button
pinterest sharing button
email sharing button
sharethis sharing button

Beschreibung


Merkmale

Für Kinder geeignet: Ja

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Schwierigkeit: mittel


Kategorien
Hauptspeisen, Lungauer Kochwerk, Regionales, vegetarisch - ohne Fleisch

Zubereitung

    • Topfenmürbteig herstellen, dazu alle Zutaten miteinander verkneten und 1h rasten lassen

 

    • Kraut vorbereiten, in Streifen schneiden und blanchieren

 

    • Zwiebel und Speck kleinwürfelig, Schwammerl in Stücke schneiden; beides in Fett anrösten

 

    • Krautstreifen und Kräuter zugeben, mit Obers aufgießen und dick einkochen lassen

 

    • würzen

 

    • Masse auskühlen lassen

 

    • Teig rechteckig ausrollen; Ränder mit Ei bestreichen

 

    • Fülle in der Mitte auftragen und zu einem Strudel zusammenklappen; mit Nahtstelle nach unten auf ein vorbereitetes Blech setzen

 

    • Oberfläche bestreichen

 

    • backen: 210°C – abfallen – ca. 35-40 Min.

 

    • überkühlten Strudel portionieren mit Sauce und jeweiligen Beilagen anrichten

 

 

Petersilsauce:

 

    • Zwiebeln fein hacken und in Fett anrösten

 

    • mit Fond aufgießen, Obers mit Crème fraiche zugeben

 

    • würzen und verkochen lassen

 

    • ev. mit etw. Maizena binden

 

    • kurz vor dem Anrichten frische gehackte Kräuter zugeben

 

 

Gutes Gelingen!


Autor: lungauerkochwerk
Zurück zur Übersicht
Leader

Mehr Informationen: Bund, Land Salzburg, Europäische Union
Nach Oben